Lehrstühle

Die Tübinger Sinologie gliedert sich in drei Lehrstühle und zwei Juniorprofessuren auf:

 

 

Dazu kommt der Forschungsbereich von Akadem. Oberrat Peter Kuhfus, mit einem Schwerpunkt auf globalen Wirkungsprozessen von Ideen, Konzepten und Ideologien als Dynamik der Entwicklungsgeschichte des modernen China.

 

Der Fachbereich Sinologie in Tübingen behandelt in Forschung und Lehre ein breites Spektrum von Themenbereichen aus Chinas Vergangenheit und Gegenwart, v.a. aus den Bereichen Wissenschafts- und Technikgeschichte, Ideen- und Ideologieschichte sowie Politik und Gesellschaft. Ihr spezifisches Profil liegt in der Konzentration auf das China von der Ende Ming/Qing-Zeit bis zur Gegenwart. Dabei wird eine enge Zusammenarbeit mit den anderen Asienwissenschaften der Universität Tübingen (Japanologie, Koreanistik und Indologie) im Rahmen des 2008 gegründeten Asien-Orient-Instituts  gepflegt.

 

 

Angeboten wird ein deutschlandweit einzigartiges Spektrum an Studiengängen:

 

 

Hinzu in Kooperation mit der Wirtschaftswissenschaft

 

 

dazu der interfakultäre

 

 

Alleinstellungsmerkmale der Tübinger Sinologie sind das 2001 gegründete European Centre for Chinese Studies at Peking University (ECCS), das 2008 gegründete European Research Center on Contemporary Taiwan (ERCCT) und ein deutschlandweit einzigartiges Spektrum an Studiengängen, darunter der 2013/14 eingerichtete Lehramtsstudiengang. 

 

Die Bibliothek der Tübinger Sinologie verfügt mit ihren ca. 50.000 Bänden über eine grundlegende Sammlung sinologischer Primärquellen und Sekundärliteratur. Ergänzt werden die von der Bibliothek geführten Monographien und Zeitschriften durch die chinarelevanten Bestände der Universitätsbibliothek sowie durch zahlreiche durch das Internet (CrossAsia) zugängliche Literatur- und Quellensammlungen.

 

In regelmäßigen Abständen finden Vorträge zu sinologischen Themen – z.B. im Rahmen des Kolloquiums „Greater China“ – statt, bei denen auswärtige Referenten aus China, Taiwan, Hongkong, den USA oder Europa zu Wort kommen. Studierenden bietet sich außerdem die Möglichkeit, an den zahlreichen Veranstaltungen des Asien-Orient-Instituts teilzunehmen.

Kontakt

Abteilung für Sinologie und Koreanistik 

Eberhard Karls Universität 

Wilhelmstr. 133 

72074 Tübingen 

 

Kontakt

Email: sinologie [at] uni-tuebingen.de

Tel.: 07071-29-72711
Fax.: 07071-29-5733

Anfahrt